V e r l a g s h a u s - S c h l o s s e r

Verlagsgruppe

Manuskripte erbeten... 

Wer sein Werk einsendet, kann sicher sein, dass es nicht in der Menge untergeht. Wir werden eine erste Prüfung innerhalb der ersten 14 Tage vornehmen. Keines wird vernachlässigt oder vergessen. Mit Einsendung Ihres Manuskriptes erklären Sie sich einverstanden, dass dieses auch anderen Verlagen der Verlagsgruppe Schlosser vorgestellt wird.


Gerne können Sie das Uploadformular nutzen:

Zu beachten: Bitte alle Texte, welche später ins Buch sollen, in einer Datei zusammenfassen. (Maximale Größe 50 MB)


Der Autor wird schnellstmöglich benachrichtigt. 

Bitte lesen sie aber auch unbedingt alle nachfolgenden Hinweise zur Einsendung. 


Einsendungen online an:

Wer sein Manuskript online einsenden will, kann obiges Uploadformular verwenden oder schreibt bitte per E-Mail an:

verleger@verlagshaus-schlosser.de 

Das Manuskript bitte als Dateianhang nur im Format MS-Word, Word-Pad, Open Office oder auch Works! Bei Zusendungen als PDF bitte vorher die Wortanzahl ermitteln und in der Mail bekannt geben. (Andere Dateiformate gerne auf Anfrage.)

Bitte fügen Sie in Ihre Mail Ihren vollen Namen, den Buchtitel sowie Ihre Postanschrift mit ein. Dies benötigen wir aus organisatorischen Gründen. 

Einsendungen per Post: 

Wer sein Manuskript in ausgedruckter Form, oder auf Datenträger (CD, Stick, etc.) einsenden will, schickt dies an: 

Verlagshaus Schlosser

Dieselstr. 22

85551 Kirchheim

 

Bitte beachten Sie:  

Selbstverständlich senden wir Ihnen gerne Ihr ausgedrucktes Manuskript nach Prüfung wieder zurück. Wenn Sie dies wünschen, geben Sie uns bitte eine entsprechende Zieladresse bekannt und legen Sie eine Versandkostenpauschale von 5 Euro bei (Briefmarken,Verrechnungsscheck, bar).

Mit der Einsendung ohne Rücksendepauschale erklären Sie sich mit der Vernichtung Ihres Manuskripts nach Prüfung einverstanden! 

Es erreichen uns jede Woche über 100 Manuskripte, daher beachten Sie bitte Folgendes: 

-Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Menge an Einsendungen nicht den Erhalt jeder Einsendung bestätigen können! 

-Leider haben wir auch keine Zeit, nach fehlenden Angaben zu forschen. Skripte, bei denen die Postanschrift fehlt, werden ungelesen gelöscht. 

-Bitte fassen Sie alle Kapitel oder Einzelteile in einer Textdatei zusammen. Es ist uns zeitlich leider nicht möglich, ca. zehn oder auch mehr Einzeldateien herunterzuladen und zusammenzufügen, nur um einen Gesamtüberblick über Umfang und Wortanzahl zu erhalten. 

-Auch mit Leseproben können wir nicht viel anfangen. Zu einer verwendbaren Bewertung benötigen wir vollständige Manuskripte, da auch der spätere Gesamtumfang u.v.m. eine gewichtige Rolle spielt. 

-Einsendungen unter 40 A 4 Seiten (Schriftgröße 11-12, einfacher Zeilenabstand, Rand maximal 2 cm) können wir leider nicht berücksichtigen, da der Umfang zu gering ist, um damit ein Buch füllen zu können. Leider erhalten wir viele Zuschriften, bei denen versucht wird, durch übergroße Zeilenabstände oder ähnliches den Umfang auf 40 Seiten zu strecken. Dies nützt natürlich gar nichts, da die Textmenge bei 40 auch tatsächlich gefüllten Seiten ausschlaggebend ist, nicht die Seitenzahl. 

Zusendung unter diesem Mindestumfang können leider nicht geprüft werden.

(Ausgenommen: Kinderbücher, aber auch hier sollten es mind. 40 Buchseiten sein, unabhängig der Seitenfüllung).